Über mich

Jo’s truth

In welchen Büchern stehen die guten Geschichten? Wer schreibt und erzählt sie? Ich mache mich auf die Suche. Seid dabei!

Hier geht es um Bücher, Texte, Gedichte. Die heutigen Publikationsmöglichkeiten und Portale. Vor allem aber geht es um uns als Leser und Autoren, die mit den Nasen in der Lektüre  und tippend vor den Monitoren sitzen.

Johanna_Portrait
Fotograph: Frank Pham – www.phamousphotography.de

Mit jeder Geschichte und mit jedem Buch lernen wir die Welt eines anderen Menschen kennen und können selbst unsere eigene neu erfinden. Wenn wir dabei gut unterhalten werden und ins Grübeln geraten, ist es zudem eine Bereicherung.

Deswegen möchte ich hier meine Gedanken und Erlebnisse teilen. Der Blog ist dafür ein tolles Medium. Hier findet Ihr kleine Erfahrungsberichte zu neuen Portalen der großen Verlage und Selfpublisher-Plattformen, Rezensionen zu von mir gelesenen Büchern und sogar Interviews mit Autoren, Plattformbetreibern und weiteren Personen aus der Buchbranche. Außerdem von Zeit zu Zeit ein Update zu meinen eigenen Schreibprojekten.

Ich lade Euch herzlich ein, Eure Meinung zu hinterlassen und freue mich über Eure Kommentare und Besuche. Wer mich direkt kontaktieren möchte, schreibt an jk [at] jos-truth.de

Wer hier schreibt

Ich heiße Johanna und bin 1977 geboren. Hauptberuflich schreibe ich eher Geschäftsbriefe und E-Mails, privat bin ich Hobbyautorin und Hundemama eines Labradors, den ich von Zeit zu Zeit liebevoll blondes Arschloch nenne. Zudem höre ich gerne Rammstein, würde für einen hervorragenden Schokokuchen morden und bin absoluter Terry Pratchett Fan.

Dieser private Blog gehört zu meinem Hobby, dem Schreiben. Hier möchte ich einen Ort schaffen, der ein bisschen hinter die Kulissen der Selfpublisher- und Buchbranche schaut und Platz für eigene Gedanken bietet.

Jo’s truth – meine Wahrheit. In Allem was wir lesen und schreiben, stecken ein Funken unserer Selbst und ein Funken Wahrheit. Wir müssen ihn nur Aufblitzen sehen. Schauen wir einfach nach.

Johanna

 

Veröffentlichungen

drachenfeuerjagd_KLEIN

Drachenfeuerjagd


Als der junge Kopfgeldjäger Merranas den Hort betritt, ahnt er nicht, in welche Schwierigkeiten ihn der angenommene Auftrag bringen wird. Zwar ist die Bezahlung des Drachen ausgesprochen hoch, doch ihm bleiben nur zehn Tage Zeit, um eines der höchsten Mitglieder der Inquisition zu töten. Ein nahezu unmögliches Unterfangen. Gelingt es ihm nicht, den Auftrag zu erfüllen, verliert er nicht nur die Bezahlung, sondern im schlimmsten Fall seine Identität. Was bleibt ihm also übrig, außer sich schnellstmöglich auf den Weg zu machen?
drachenfeuerjagd_II_KLEIN

Drachenfeuerjagd - Alte Geheimnisse


Merranas hatte gehofft, seinen Auftrag schnell und einfach erfüllen zu können. Stattdessen muss er sich nicht nur mit seinem Auftraggeber, sondern auch dessen Sohn Kiromin auseinander setzen. Der junge Kopfgeldjäger und der Sohn des Drachens geraten schnell aneinander, als sie gemeinsam aus Balfahlahr fliehen müssen. Ein ungünstiger Zeitpunkt, denn mit dem Erfüllen des Auftrags wurde ein alter Bann gebrochen. Nur wer die Welt versteht, versteht auch ihre alten Geheimnisse. Doch wer sie kennt, weiß auch, was geschehen wird…
stille kaempfer_KLEIN

Stille Kämpfer


Viele große Schlachten, die wir in unserem Leben führen, finden nur hinter unserer Stirn statt. Wo kämen wir denn hin, wenn wir jedem die Wahrheit sagen würden und wollen wir das überhaupt? Diese Gedichte handeln von diesen inneren Kämpfen. Den Begleitern in der Nacht, unseren Tagträumen und den heimlichen Verbündeten, die nur wir kennen. Liebe, Sehnsucht, Hass, aber auch Hoffnung und Neubeginn. Vorhang auf!
allesunfug_KLEIN

Alles Unfug - Gedichte und Reime auf Twitter


Humorvoll, tiefsinnig und absoluter Unfug, das sind Gedichte und Reime aus maximal 140 Zeichen. Poesie und Lyrik auf Twitter. Eine bunte und abwechslungsreiche Mischung an Versen für Poesiealben, Pinnwände, aber vor allem zum Schmunzeln.
stummgelebt_KLEIN

Stummgelebt - Anthologie von Stephanie Matter und Peer de Beer


Nicht gesprochene Worte des Herzens sind vergebene Chancen der Liebe, verlorene Momente des Glücks, verpasste Begegnungen und stumm gebliebene Augenblicke der Wahrheit.
Die Poeten dieses Bandes machen sich daran, diesen Worten eine Heimat zu geben und dem Schweigen eine Stimme zu verleihen, sie lassen die Stille tönen – laut und leise, zart wie hart, melancholisch, klar und schimmernd wie ein Kristall.
Poesie ist der lebendige Versuch, dem Augenblick einen Klang zu geben, der Wirklichkeit einen Ort und dem Moment eine Wahrheit, die diesen überdauert.
mit_kissen_schwein_KLEIN

Mit Kissen, Schwein und Erbsenkette


Kai kann trotz aller guten Ratschläge und Tipps nicht einschlafen. Steffi will um jeden Preis ein Schwein und piesackt mit ihrer Sturheit nicht nur die Eltern. Und Emma mag zum Ärger ihrer Eltern nur Leberwurst essen. Wo soll das nur enden? In drei phantastischen Geschichten stellen die Schlummerpatrouille, ein Waldgeist und Gemüsetrolle den Alltag der Kinder auf den Kopf. Ob die Eltern das wohl mitbekommen? Auch wenn nicht, so können sich Jung und Alt bei diesen Geschichten köstlich amüsieren. Zum Vorlesen, Nacherzählen und selbst neu erfinden.

 

Rezensionen – Vorstellungen und Interviews

Autoreninterview bei Verloren Werke

Drachenfeuerjagd

bei Lovelybooks.de

Mit Kissen, Schwein und Erbsenkette

bei kinderbuchlesen.de