Media Monday #394

Neues Jahr – neues Glück und Zeit mal wieder bei einem Media Monday mitzumachen. Der letzte ist ja auch schon wieder lang lang her.

Kursiv die Vorgabe und normal die Ergänzungen.

  1. Doku- und Reality-Shows bei Streamingdiensten kann ich mir gar nicht vorstellen, habe es aber bereits bei amazon Prime angeschaut, dass es da sowas gibt. Zumindest Dokus. Reality-Shows mag ich sowieso nicht so wirklich, außer vielleicht Dschungelcamp, falls man das mitzählen will.
  1. Ein Wochenende ist meist viel zu kurz, doch immerhin habe ich es in den letzten zwei Tagen geschafft 4 Folgen der 1. Staffel von Haus des Geldes anzuschauen und bin sehr positiv überrascht, da ich normalerweise solche Serien eher selten schaue. Bin und bleibe Fantasy- und Sci-Fi-Fan.
  1. Ich glaube, meine persönliche Film und/oder Bücher-Sammlung verrät viel über meinen Charakter: total chaotisch.
  2. GESTRICHEN.
  3. Der Begriff „Trash-TV“ ist für mich langsam nicht mehr zu überblicken, da ich bei dieser You-Tube-Sache einfach raus bin. Vielleicht ist es das Alter, aber selbst beim Fernsehprogramm kann ich bald nicht mehr mitdiskutieren, da ich einfach keine Zeit habe, mir doofe Sendungen anzuschauen.
  4. GESTRICHEN.
  5. Zuletzt habe ich AVENGERS : Infinity War und das war einfach gutes Popcorn-Kino und ein unterhaltsamer Film, weil Superhelden nunmal Superhelden sind und da darf es auch viel krachen und alles sehr spektakulär sein. Hier verstehe ich die eine oder andere Kritik einfach nicht!

 

 
Alles Weitere zum Media Monday in Wulfs Blog.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.