Der Liebster Award

liebster awarddiscover new blogs“ das ist das Motto dieses Blogger-Stöckchens und Awards, das mir von nerdlicht.net zugeworfen wurde. Schon lange habe ich keins mehr zugeschmissen bekommen bzw. irgendwo mitgenommen. Einmal im Jahr kann man ja so etwas mitmachen. Zudem hat Roland einen wirklich tollen Blog und ich freue mich sehr, dass er nach einer Pause wieder aktiv ist.

Wie es bei Stöckchen so ist, gilt es einige Fragen zu beantworten und diesmal sind es 11. Achtung, hier kommen sie inkl. Antworten.

 

  1. Warum ist heute alles besser als früher?

Wer behauptet denn sowas? Na gut, wir haben Licht, fließend Wasser und müssen keine Angst haben draußen von einem Mammut oder Säbelzahntiger überfallen zu werden, aber sonst?

  1. Warum war früher alles besser?

Sicherlich, früher gab es noch wilde Magie, aber man wusste gleich, woran man ist, wenn etwas schief liegt. Heute stehe ich ratlos vor den Kühlregalen des Supermarktes und frage mich, was sich die Evolution dabei gedacht hat, als sie uns dazu zwang vegane Salmi zu erfinden.

  1. Wie wird alles gut? Male Deine strahlendste Zukunftsvision/Utopie.

Voller Verwirrung finden wir heraus, dass Außerirdische nur deswegen nicht auf der Erde landen, weil sie keinen Bock haben, uns zu vernichten und uns allesamt für langweilige Idioten halten. Abgesehen von Erdferkeln (nicht umsonst gibt es bei den Muppets „Schweine im Weltall“) und Molchen.

  1. Wie gehen wir zugrunde? Deine düsterste Dystopie/Apokalypse bitte.

Voller Entsetzen stellen wir fest, dass Außerirdische die Weltherrschaft übernommen haben und keinen Bock auf Krieg haben, uns allesamt für Idioten halten und wir in Wirklichkeit ein großes Experiment sind, in dem die Außerirdischen die Intelligenz ihrer Haustiere testen wollen, die uns seit Jahren regieren.

  1. Worum ging’s in Deinem ersten Blogpost? Bitte verlinken!

Uff. Der ist gelöscht! Das war aber eine erste Kurzgeschichte, die ich online gestellt habe, die ich heute aber nicht mehr herzeigen mag. Bäh!

  1. Wie wird wohl Dein letzter Blogpost aussehen?

Da habe ich überhaupt keine Vorstellung. Ehrlich nicht.

  1. Was meinst Du? Ist das Internet von Dauer? Wird es das in 100 Jahren noch geben?

Oh, ich denke es wird sich zu etwas ganz anderem entwickeln. In 100 Jahren wird wohl jedem Säugling ein kleiner Chip nach der Geburt gespritzt, der sich von selbst ein geeignetes Plätzchen im Hirn sucht. So wird jeder eine Nationalität und eine Cyberidentität haben. Man wird aktiv die Wahl treffen müssen, ob man offline sein will, anstatt online.

  1. Und dieses Social-Media-Gedöns? Gibt’s das in zehn Jahren in der Form noch, mit Facebook usw.?

In 10 Jahren vielleicht noch, aber ich denke, dass entweder Google, Facebook oder Twitter ein dominierendes Medium sein wird, das die anderen geschluckt hat.

  1. Was ist aktuell Dein liebstes Science-Fiction-Buch?

Habe ich gerade nicht, da ich wieder voll auf dem Mystery-Trip bin und die erste Staffel von „Akte X“ anschaue. Einfach geile Serie!

  1. Und welchen Fantasy-Schinken kannst Du gerade empfehlen?

Schinken? Das ist schwierig! Zuletzt habe ich „Rollende Steine“ von Terry Pratchett gelesen. Das ist einer der besseren Romane. Ich habe Tränen gelacht. Geniale Ideen! Typisch Pratchett halt.

  1. Wann tauschst Du endlich Lego-Minifiguren mit mir?

Da muss ich Dich leider enttäuschen, Roland. Ich besitze nicht eine Figur zum tauschen, aber ich kann ein Glas selbstgekochte Marmelade anbieten.

Und so soll das Ganze ab- und weiterlaufen ad infinitum …

Durch das Vergeben des „Liebster Award“ stellen Blogger ihre Lieblings-Blogs vor. So haben die Teilnehmer und Leser die Möglichkeit, diese Webseiten kennenzulernen.

Man beantwortet 11 Fragen, sucht sich 11 Blogs aus und stellt diesen dann 11 Fragen! So entsteht ein Schneeballsystem.

Die Regeln lauten:

  • Bedanke dich für die Nominierung und verlinke den Blog, von dem du nominiert wurdest
  • Poste den Award in deinem Blog
  • Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden
  • Nominiere 11 Blogs
  • Stelle 11 neue Fragen, für die von dir nominierten Blogs.

Hiermit nominiere ich die folgenden Blogs – natürlich ist jeder frei mitzumachen, ich bin da nicht so, aber das wisst Ihr hoffentlich mittlerweile.

Da ich meinen Blogroll ordentlich ausgemistet habe, nominiere ich nur acht Blogs, die ich auch wirklich kenne. Regeln und ich, das sind zwei Welten. Habt Nachsicht.

Und hier meine Fragen:

  1. Vor Deiner Haustür findest Du eine Päckchen mit der Aufschrift „Vorsicht, gefährlich!“ – kein Absender, kein Adressat. Was tust Du?
  2. Im Kino sitzen zwei Personen vor Dir, die den Film andauernd laut kommentieren. Was tust Du?
  3. Herz, Bauch oder Kopf – wer entscheidet bei Dir?
  4. Seegurke oder Knallfrosch?
  5. Wenn Du ein Gott wärst, was wäre Dein Spezialgebiet?
  6. Es gibt eine Frucht, nach deren Verzehr man 10 Minuten lang fliegen kann. Wie sieht sie aus?
  7. Du hast die Chance hinter die Kulissen einer Fernsehserie zu blicken, welche wählst Du aus?
  8. Welcher war der beste Thriller, den Du gelesen hast?
  9. Was würdest Du heute aus Knetmasse basteln?
  10. Was war Dein schlimmstes Kocherlebnis?
  11. Die Wurzel aus 3136 ist?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.