Media Monday #270

Und wieder sind 14 Wochen vergangen, seitdem ich beim Media Monday von Wulf mitgemacht habe.

 

mm 270

 

 

  1. Bei brütender Hitze gibt es ja nichts Besseres, als mit einem guten Buch im Freibad zu sitzen, lesen – abkühlen – lesen – abkühlen.

 

  1. Das Lesen von neuen, mir bisher unbekannten Autoren liegt mir deshalb so am Herzen, weil wir nur zu oft und zu gern den bescheuerten Einheitsbrei der Großverlage serviert bekommen. Bäh!

 

  1. Dank einer Arbeitskollegin werde ich wohl vermutlich sämtliche Staffeln von Dr. Who anschauen müssen. Vor allem wegen der nun attestierten „Bildungslücke“ in Sachen Serien. Au weia!
  1. Die erste Doppelfolge von Quantico hat mich zuletzt so richtig mitleiden lassen, denn nicht zu wissen, warum man für etwas beschuldigt wird, muss sich furchtbar anfühlen.

 

  1. Mein bisheriges Sommer-Highlight war der Kurzurlaub an die Loreley, und am Rhein gibt es genügend Burgen, um noch einige Male hinzufahren. Traumhaft!

 

  1. Leonardo DiCaprio bräuchte dringend mal wieder eine fordernde Rolle, schließlich sollte er nach The Revenant nicht aus der Übung kommen. Etwas in Richtung Inseption wäre wünschenswert.

 

  1.  Zuletzt habe ich The Giver/Hüter der Erinnerung angeschaut und der Streifen war, trotz Starbesetzung wie Meryl Streep etc., nur mässig gut, weil er einfach inhaltlich wie aus mehreren Filmen/Serien zusammengestückelt wirkte. Schade!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.