Drachenfeuerjagd – die Trilogie ist da

Am Weltuntergang sind die Drachen schuld.

Wer sonst? Schließlich sind sie die mächtigsten Wesen der Welt. Doch Macht ist gefährlich, selbst für diejenigen, die sie zu beherrschen wissen. Es geht um Freundschaft und Verrat, Familie und Verbündete. Die Frage, zu wem wir gehören und zu wem wir gehören wollen.

Ich lade Dich ein in eine Welt mit Drachen, Elementaren aus Erde, Feuer, Wasser und Luft sowie Magiern, die ihre Zauberkräfte wiederentdecken. Komm mit!

 

Fast zehn Jahre Arbeit und Herausforderungen

Endlich kann ich mit Stolz verkünden, dass mein erster Roman als gedrucktes Buch bei amazon.de erhältlich ist.

Nachdem der dritte Teil Zwischen den Zeiten bereits 2020 als E-Book erschienen ist, konnte ich dieses Jahr auch die Trilogie als E-Book und Taschenbuch fertigstellen. Die Geschichte, bis es soweit war, birgt genau so viel Fantasy wie das Buch selbst.
Was 2012 mit der ersten Publikation einer Kurzgeschichte begann, entwickelte sich mit Teil II Alte Geheimnisse zu einem größeren Projekt. Als ich 2016 Teil III Zwischen den Zeiten in Angriff nahm, wollte ich nie über 80 Seiten hinaus. Doch die Charakter entwickelten sich, die Geschichte wollte anders erzählt werden. Da wusste ich, dass ich an meinem ersten richtigen Roman schrieb.
Was ich dann vier Jahre lang gemacht habe? Geschrieben, eine Menge Herausforderungen im Leben gemeistert und wieder geschrieben. 2018 war Teil III fertig. Jetzt sollten die Überarbeitungen beginnen und Testleser ran. Doch was dann kam, brachte mich beinahe an den Rand der Verzweiflung.

 

Wie schreibst du ein Buch, wenn die Hände nicht mehr funktionieren?

2019 ereilte mich ein Schicksalsschlag. Ich konnte aufgrund eines Unfalls die linke Hand nur bedingt und die rechte kaum nutzen. Zahnbürste oder Stift halten, musste ich neu lernen. Wie sollte ich da ein Manuskript bearbeiten oder längere Zeit tippen? Dank hervorragender Ärzte, Reha und Physiotherapie holte ich mir die Kraft und einen Teil des Gefühls in beiden Händen zurück. Tippen ging, zu Beginn nur mit drei Fingern der Hände. So konnten die Überarbeitungen beginnen. Es ging schleppend voran, aber es ging. Irgendwann konnte ich auch die anderen Finger wieder nutzen.

 

Hilfe von Testlesern, der Romanschule und einer tollen Coverdesignerin

Meine Testleser haben mich wunderbar unterstützt, auch wenn mich viele Kommentare wütend machten und verzweifeln sogar weinen ließen, denn sie bedeuteten immer Arbeit, waren berechtigte Kritik.

Zudem habe ich 2019 die Online Autorenmesse von Jurenka Jurk besucht. Dabei gingen mir gleich mehrere Lichter und Warnleuchten auf. Diese führten zu zwei weiteren Überarbeitungen des Romans.
Nebenher konnte ich Marie Grasshoff als Coverdesignerin beauftragen, die diesen wundervollen Umschlag für mein Buch gemacht hat. Außerdem habe ich mich mit der Taschenbuchvorlage mit amazon anfreunden müssen und 454 Seiten Buch selbst gesetzt sowie eine Karte gezeichnet. Ja, selbst zeichnen ging 2020 wieder mit den Händen.

Irre! Fertig! Mein Buch.

Doch seht selbst, und lasst Euch ein bisschen verzaubern.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.