Eingereicht beim SelfPublishing Buchpreis 2022

Ich habe es gewagt und meinen Gedichtband Briefe an die Zeit zum SelfPublishing Buchpreis 2022 angemeldet.

Dieser Buchpreis wird vom Selfpublisher-Verband e.V. vergeben, der 2015 gegründet wurde. Bekannte Namen aus der Branche wie Matthias Matting findet man im Beirat. So ist auch die Jury mit geläufigen Gesichtern – Juri Pavlovic, Tom Oberbichler, Diana Hillebrand, Wolfgang Tischer u.v.a. – besetzt. Bei den Partnern liest man Namen wie BoD, tolino media und Thalia, wichtige Plattformen für alle, die selbständig publizieren.

Nachdem die Einreichungsfrist am 31.05.2022 abgelaufen ist, heißt es für mich warten. Es sind insgesamt über 1.000 Werke eingereicht worden, von Belletristik über Kinder- und Sachbücher bis hin zur Sonderkategorie Kurzprosa.

Am 29.07.2022 wird die Longlist im Rahmen einer Online-Veranstaltung bekannt gegeben. 


Longlist wäre schon eine tolle Sache

Es dieses Jahr mit einer Gedichtesammlung auf die Longlist zu schaffen, wäre für mich ein riesiger Erfolg. Erst 2021 war Lyrik in der Sonderkategorie, da hatte ich allerdings kein Buch zum Einreichen. Drachenfeuerjagd verschlang alle meine Ressourcen. 
Dennoch versuche ich mein Glück, denn jede Art von Feedback ist für uns Selfpublisher kostbar. Zudem wäre es eine sehr gute Publicity, da alle Bücher einen Qualitäts-Check durchlaufen, und wenn man es schafft, den Geschmack einiger Jurymitglieder zu treffen, ist schon viel geleistet. 

Von der Shortlist wage ich gar nicht zu träumen. Der Sieger wird übrigens auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, am 21.10.2022 wieder vor Ort zu sein, den 22.10. würde ich noch anhängen, wenn es tatsächlich dazu käme, auf der Shortlist zu stehen.


Noch einen Joker im Ärmel

Wir sind auch mit der Anthologie dabei! Denn tatsächlich erfüllt Drei Worte weiter die diesjährigen Kriterien für die Sonderkategorie Kurzprosa. Unsere Autorengruppe hat sich ebenfalls kurzerhand beworben, und mit knapp 100 Einreichungen in der Sonderkategorie haben wir womöglich gute Chancen ein bisschen sichtbar zu werden. Das wäre für alle beteiligten Autorinnen eine wirklich wunderschöne Sache, auch hier eine oder gar zwei Runden weiterzukommen.

Jetzt heißt es abwarten und ganz fest die Daumen drücken! Selbstverständlich werde ich berichten, wie es weitergeht.

Berichte von der Frankfurter Buchmesse wird es diesmal auch wieder geben. Hoffentlich kann sie dieses Jahr endlich wieder im gewohnten Rahmen stattfinden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.