BCC 2018 im März – Verlorene Werke

Für den März habe ich einen Blog in die BlogCommentChallenge aufgenommen, mit dem ich schon sehr lange verbunden bin. Mehr Infos und die Zusammenfassung der Challenge gibt es unter #BCC2018.

Diesen Monat möchte ich einen Blog vorstellen, der nicht nur sehr lange geführt wird, sondern auch sehr regelmäßig. Auf verlorene-werke.blogspot.de bloggt Daniela über Bücher, Verlage, Autoren und Filme, aber auch weitere Themen, die mit Lesen und Schreiben zu tun haben. Zudem gibt es immer wieder einmal einen Autorenplausch oder Verlagsgeflüster, die einiges aus dieser Branche verraten.

 

 

Da ich 2017 kaum Zeit hatte, richtig in diesem tollen Blog zu lesen, wird das jetzt nachgeholt und auch kommentiert. Ich habe hierfür Artikel rausgesucht, die nicht nur für mich, sondern sicherlich auch für andere sehr interessant sind.

 

Nachfolgend meine Kommentarliste mit den lesenswerten Artikeln:

 

  1. (Blogs) Referate von Bloggern auf der Leiziger Buchmesse
  2. (Hörbuch) Was qualifiziert eine professionelle Sprecherin für Fantasyliteratur?
  3. (DVD) Sieben Minuten nach Mitternacht 
  4. Die Mächtige – Trudi Canavan
  5. (Buchgedanken) Rebellische Vierzigjährige (Frauen) in der Literatur

 

Es lohnt sich, diesen Blog in sein Blogroll aufzunehmen oder einfach von Zeit zu Zeit reinzustöbern. Klickt als rein.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.